In Honor to Origin

We Created Worlds
1983-2001
News Über Ultima Hintbook Download Area Aktuelles Über Ultima Reiseführer Britannia Download Ecke
Journal
News-Archiv
Interviews
Berichte über UIX
Community
Foren
Feedback
Umfragen
Über Ultima
Ultima-Geschichte
Origin
Richard Garriott
Reiseführer
(Schatz-)Karten
Monster u.ä.
Waffen
Magie
Reagenzien
Mantras
Kampfkunst
Cheats
Spiellösung
Screenshots
offiz. Screenshots
Weitsicht-Shots
Lesershots
Artwork
Preview-Shots
Download
Patches
Filme
Musik
Spielstände
Desktop-Kram
Links
offizielle UIX-Site
dt. Webring
Impressum

UIX-Webring
<<  info |  liste  >>
© 1998 - 2012 Frodolf Dragon
 Ultima IX Ascension - Die Demo 

Fast alle von euch werden sich den neuesten GameStar mit der Demo von Ultima IX besorgt haben. Wer nicht, kann sich hier die wichtigsten Szenen zeigen lassen. Die Screenshots sind in ziemlich schlechter Qualitaet - tut mir leid dafuer, aber mein Rechner ist nicht gerade optimal fuer das Spiel ausgestattet. Wie die meisten von euch hatte auch ich meine Probleme ;)
Testrechner / Spielbarkeit:
PII 266, 64 MB RAM, FireGL1000 Pro / im 8 Bit Modus ruckelnd spielbar (Screenshots mit diesem Rechner aufgenommen)
PII 300, 32 MB RAM, Voodoo3 3000 / 16 Bit, ruckelnd aber einigermaßen ausreichend (fuers Demo)
PII 350, 128 MB RAM, Voodoo3 2000 / 16 Bit, gut spielbar, ab und zu ein paar Ruckler, in Außenlandschaften leicht ruckelnd

Nach der Installation erscheint ein Video auf dem uns Richard Garriott begruesst und einige Features des Spiels vorstellt. Danach folgt das Intro: Ein Farmer zieht seinen Holzkarren durch die Britannischen Lande. Ploetzlich hoert er ein unheimliches Grollen... kurz darauf stoesst eine riesige steinerne Saeule aus dem Acker nebenan gen Himmel.

Der Wagen der Zigeunerin im StadtparkZu Beginn des Spiels liegt unser Held in seinem Bett und wird von Lord Britishs Hilferufen geweckt. Von nun an werde ich auf Schritt und Tritt von einer tiefen vertrauensvollen Stimme begleitet. Sie hilft mir an verschiedenen Stellen immer mal wieder weiter und erklaert, wie die Dinge in U9 funktionieren. Nach dem Training, das ich an den Geraeten rund ums Haus absolviert habe, wage ich mich mit Schwert und Bogen bewaffnet vom sicherumzaeunten Grundstueck in den Stadtpark von Austin. Ein kleines Holzschild weist mich auf die wilden Tiere des Parks hin. Kaum gelesen, naehert sich auch schon ein haeulender Wolf, welcher gegen mein Schwert aber nichts ausrichten kann. Armes Tier denk' ich nur und geh weiter. Am wunderschoenen Teich mit Wasserfall vorbei erreiche ich einen alten "Wohn"wagen samt Zelt und Lagerfeuer. Das hier "Campen verboten" ist scheint den Besitzer kaum zu stoeren. Schnell naehere ich mich dem Wagen - wuesste ich nicht, dass mich die Zigeunerin erwartet haette ich sicherlich langsamer getan ;) Sie fasst nochmal kurz zusammen, was ich bisher fuer Britannia getan habe und fragt mich, ob ich bereit bin Lord British ein letztes Mal meinen Dienst zu erweisen. Ich bejahe und sie beginnt, mir sieben Gewissensfragen zu stellen aus dem mein Charakterprofil erstellt wird. Bevor sie sich von mir verabschiedet oeffnet sie noch ein Mondtor nach Britannia, welches ich auch gleich darauf aufsuche. Dummerweise hat der Guardian schon erfahren, was ich vorhabe und schickt einen Gazer, einen fliegenden Waechter durch das Tor. Ich umgehe in einfach und entschwinde der "realen" Welt.